Start

Wer ist online

Wir haben 58 Gäste online
Seitenaufrufe : 236765
 
Hamlesch e.V. Herzlich Willkommen
Gottesdienst zum Sonntag Rogate 17.05.2020 PDF Drucken
Geschrieben von: Michael Weber   

Den Gottesdienst zum Sonntag Rogate 17.05.2020 hält Vikarin Angelika Beer und

wurde in der Hamlescher Kirche aufgenommen. http://www.kirche.neppendorf.de/

Vielen Dank an die Vikarin Angelika Beer aus Neppendorf die das Video zur Verfügung gestellt hat und

an Meinhard A. der uns darauf aufmeksam gemacht hat.

 
PDF Drucken

Hamlescher Treffen abgesagt!

Bedingt durch die aktuelle Situation findet das Hamlescher Treffen in diesem Jahr nicht statt. Die Veranstaltung wird auf Sommer 2022 verschoben. Sobald wir einen konkreten Termin gefunden haben, geben wir ihn schnellstmöglich bekannt. Wir freuen uns auf das Wiedersehen im nächsten Jahr und wünschen allen eine behütete Zeit.

Bleiben Sie gesund!


Herzliche Grüße

Michael Eberle | Stefan Buortesch | Wilhelm Feierabend

 
PDF Drucken
Geschrieben von: Eberle Michael   

Arbeiten am Friedhof in Hamlesch in vollem Gange

Ein gepflegter Friedhof mit gepflegten Gräbern ist ein Symbol der Wertschätzung der Menschen, die uns nahe waren. Was geschieht jedoch, wenn sich aufgrund der großen räumlichen Distanz um die Pflege dieses Andenkens nicht mehr gekümmert werden kann? Seit der Gründung des Vereins haben wir aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen Johann und Andreas Astner mit einem jährlichen Obolus bei der Pflege des Friedhofs finanziell unterstützt. Johann Astner ist Kurator unserer Evangelischen Kirche in Hamlesch und kümmert sich auch um die Grünfläche rund ums Kirchengebäude. Die Pflege des Friedhofs bezog sich hauptsächlich auf das Allernötigste: mehrmals im Jahr das Gras mähen sowie das Gestrüpp klein halten. Nun, fast dreißig Jahre seitdem die meisten Hamlesch verlassen haben, zeigen sich große Schäden an der Friedhofsmauer und dem Friedhofstor. Ein großes Problem bereiteten zwei hochgewachsene Tannen: Durch ihre Nähe zur Friedhofsmauer ist ein Riss in dieser entstanden.



Um den Verfall der Mauer zu stoppen, wurde mit deren Sanierung begonnen: Als erstes wurde der Gehweg vor dem gesamten Friedhof vom Grasbewuchs befreit und die Abflüsse auf beiden Seiten der Mauer freigelegt. Diese Arbeiten wurden von Michael und Moni Weber mit fleißiger Unterstützung von Moni's Vater und dessen Nachbar sowie von Johann und Andreas Astner und unserem Kassier Wilhelm Feierabend geleistet.



Im Anschluss folgte das Fällen der beiden Tannen. Hier musste Fachpersonal mit passender Ausrüstung ran: Von der Hebebühne aus wurden zuerst die Äste gekappt, danach in passenden Abständen der Stamm gekürzt. Als Nächstes wird die Friedhofsmauer verputzt und das Tor ausgebessert und lackiert.




Die Ersatzbleche für den unteren Bereich des Tors hat Stefan Buortesch bereits beschafft. Wir danken allen herzlich für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit. Unser herzlicher Dank geht auch an alle, die uns mit ihren Spenden unterstützt haben und unterstützen. Weitere Spenden zur Erhaltung unserer Andenken in Hamlesch sind herzlich willkommen:

Hamlesch e. V.,
IBAN: DE19 6209 0100 0353 2190 10,
BIC: GENODES1VHN bei der Volksbank Heilbronn.

Bleiben Sie uns gewogen, denn gemeinsam können wir viel bewegen.
Euer Michael Eberle

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 14