Start

Wer ist online

Wir haben 9 Gäste online
Seitenaufrufe : 110434
 
Hamlesch e.V. Herzlich Willkommen
Autobahn A1 Hermanstadt - Saliste/Amnas eröffnet PDF Drucken
Geschrieben von: Michael Weber   

 

Am Donnerstag den 19. Dezember 2013 wurde das Autobahnteilstück ab dem Hermannstädter Autobahnring bis Saliste/Hamlesch feierlich eröffnet. Auf der Strecke bei Sacel befindet sich auch der erste Autobahntunnel (länge 340m) in Rumänien.

 

 

... und weil's so schön ist gleich nochmal zurück

 

 

... und wer nochmal will die gesamte Autobahnstrecke von Hermannstadt-West bis Saliste/Hamlesch

 

 

Weiterhin freigegeben wurde die Autobahn ab Cunta über Sebes/Mühlbach bis Orastie wo die Autobahn bis Deva bereits in Verwendung ist. Für die leidgeplagten Einwohner Mühlbachs ist das ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Das Zwischenstück von Saliste über die aktuell größte Autobahnbrücke (höhe 74m, länge über 1km) in Rumänien bei Aciliu bis Cunta wird voraussichtlich erst im Oktober 2014 fertiggestellt. Die Verzögerungen sind wegen Erdrutschen bei der Autobahnbrücke entstanden.

Aktuelle Infos über die Autobahnen in Rumänien 130km.ro (in Rumänischer Sprache)

 
Google zu Besuch in Hamlesch PDF Drucken
Geschrieben von: Michael Weber   

Das Kamerafahrzeug von Google war in unserem alten Heimatort. Hamlesch ist jetzt nur einen Mouse-Klick weit weg.

Bruennlein

Google hat die Strecke von Saliste bis zum Marktplatz in Street View aufgenommen.  Den Bildern nach sollten die Aufnahmen vom Sommer 2012 stammen.


Zur Interaktiven Kartenansicht in Google Street View

 
PDF Drucken
Geschrieben von: Eberle Michael   

Trachtenumzug 2013 in Dinkelsbühl

Trotz schlechtem Wetter und vielen urlaubsbedingten Ausfällen hat sich auch in diesem Jahr eine stattliche Gruppe Hamlescher als Trachtenträger auf den Weg nach Dinkelsbühl gemacht. Diesmal bereicherten wir den Umzug in den letzten Reihen mit der Startnummer 94 von insgesamt 96 Gruppen. Positiv gesehen bedeutet dies, dass die Wartezeit bis der Tross sich in Bewegung setzt, in den kommenden Jahren auf jeden Fall kürzer sein wird, da die Startplätze im Rotationsverfahren vergeben werden. Obwohl ordentlich gebibbert wurde und immer wieder bange Blicke den Himmel nach Regenwolken absuchten, war die Stimmung gut.Die Attraktion in diesem Jahr waren wieder einmal die Kinder, gekrönt von unserer jüngsten Teilnehmerin Emma Binder im geschmückten Bollerwagen, die das Publikum am Wegesrand begeisterten. Der Regen hielt sich zurück, bis der Umzug fast beendet war. Damit bestätigte sich wieder einmal mit einem Schmunzeln die Aussage „as Harrgott eas doch mindestens en hoalf Soax“. Wir freuen uns aufs nächste Jahr bei hoffentlich schönerem Wetter und danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie denen, die uns aus dem Publikum mit Ihrem Jubel unterstützt haben. Bis zum nächsten Mal. Gott erhould ech!

Michael Eberle

 

Hier geht es zu den Bildern

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 14