Start Verein
Verein
Mitgliederversammlung 2013 stattgefunden PDF Drucken
Geschrieben von: Eberle Michael   

Mitgliederversammlung 2013 des Hamlesch e. V.

Die jährliche Mitgliederversammlung hatte der Vorstand ins Evangelische Gemeindehaus in Untereisesheim einberufen. Eingeladen wurde auf den Sonntag, 24. März 2013, mit Beginn um 15.00 Uhr. Der Einladung folgten 38 Mitglieder überwiegend aus Heilbronn und Umgebung. Weitgereiste aus München, Böblingen und Mannheim rundeten die Versammlung ab. Empfangen wurden die Teilnehmenden in einem von Ehepaar Feierabend behaglich gestalteten Raum.


Durch die Versammlung führte Michael Eberle. Nach kurzer Begrüßung wurde Hefezopf und Kaffee kredenzt. Frisch gestärkt ging man die Tagesordnung an. Stefan Buortesch wurde zum Schriftführer für diese Sitzung gewählt.

Rückblickend auf das Jahr 2012 ließ der Vorstand chronologisch die Aktivitäten Revue passieren. Das Hamlescher Treffen von letztem Jahr war ein gelungenes Unterfangen mit sehr vielen positiven Rückmeldungen. Für die Rückmeldungen sind die Veranstalter sehr dankbar, sind sie doch Bestätigung und Anerkennung für die geleistete Arbeit. Gleichzeitig zeigen sie, ob der gewählte Weg der richtige ist. Ebenso können sie Anreiz für neue Ideen und Veränderung sein.

Am Trachtenumzug in Dinkelsbühl waren ca. 40 Personen beteiligt. Für dieses Jahr ist wieder eine Gruppe angemeldet. Der Umzug in Dinkelsbühl findet diesmal um 15.00 Uhr statt. Einige Trachtenträger aus dem Vorjahr können heuer nicht dabei sein. Wer daran teilnehmen möchte, ist gebeten, sich beim Vorstand zu melden. Es wäre sehr schön, wieder zahlreich vertreten zu sein.

Letzten Sommer wurden, wie in der Mitgliederversammlung beschlossen, an die in Hamlesch und im Seniorenheim in Hermannstadt lebenden Hamlescher Grußpakete überreicht. Es wurden insgesamt 29 Pakete mit Lebensmittel und Süßigkeiten vorbereitet. Eine Grußkarte mit Bildern vom letzten Treffen vervollständigte die Präsente. Die Überraschung scheint dem Verein und allen die die Idee mitgetragen haben, durchweg gelungen zu sein. Der Dank sowie die Freude der Beschenkten waren überwältigend, Tränen der Rührung blieben nicht aus. Es wurde beschlossen, diesen Brauch weiterzuführen. Besonderer Dank gebührt den Familien Erna und Stefan Buortesch, Helga und Wilhelm Feierabend sowie Sigrid und Uwe Heltner (Reußmarkt) für Einkauf, Verpacken, Transport und Überreichung der Geschenke.
In Hamlesch leben zurzeit noch rund 20 Sachsen. 

Für die Pflege des Friedhofs in Hamlesch erhielt Kurator Johann Astner wie in den Vorjahren 250 €. Unter anderem informierte Michael Eberle über die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Ein leichter Anstieg ist zu verzeichnen. Der Verein zählt aktuell 88 Mitglieder.

Über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins berichtete Kassierer Wilhelm Feierabend. Mathias Zachres, in der Funktion des Rechnungsprüfers, bestätigte die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung entlastet.



Michael Eberle bedankte sich bei den Mitgliedern für die Teilnahme, wünschte allen einen guten Heimweg und beendete die Versammlung. In entspannter Runde fand anschließend noch ein reger Austausch statt, bevor die Gesellschaft sich auf den Heimweg begab.

Michael Eberle


 

 
Mitgliederversammlung 2012 des Hamlesch e. V. PDF Drucken

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatte der Vorstand am 25. März 2012 ins Evangelische Gemeindehaus Untereisesheim geladen. Der Einladung folgten 33 Mitglieder. Empfangen wurden die Teilnehmenden in einem von Ehepaar Feierabend behaglich hergerichteten Raum. Herzlichen Dank an Helga und Wilhelm Feierabend.

Durch die Versammlung führte Michael Eberle. Nach Begrüßung der Mitglieder und der Wahl von Stefan Buortesch zum Schriftführer dieser Versammlung wurde direkt zur Tagesordnung übergegangen. Im Rückblick auf das Vereinsjahr ließ der Vorstand chronologisch die Aktivitäten Revue passieren. Am Trachtenumzug in Dinkelsbühl waren ca. 35 Personen beteiligt. Für dieses Jahr ist wieder eine gleichgroße Gruppe angemeldet. Für die Pflege des Friedhofs in Hamlesch wurde eine gebrauchte, professionelle

Motorsense mit Zubehör gekauft und Kurator Johann Astner im Sommer vorigen Jahres überreicht. Für denselben Zweck erhielt er wie auch im Jahr davor 250 €. Unter anderem informierte Michael Eberle über die Entwicklun der Mitgliederzahlen. Ein leichter Anstieg ist zu verzeichnen. Der Verein zählt aktuell 70 Mitglieder, davon acht Neuzugänge allein in diesem Jahr.

Über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins berichtete Kassierer Wilhelm Feierabend. Rechnungsprüfer Mathias Zachres bestätigte die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung entlastet. Es folgten die Neuwahlen. Der bisherige Vorstand stellte sich zur Wiederwahl. Die Versammlung wählte per Handzeichen Michael Eberle zum Vorsitzenden, Stefan Buortesch zum Stellvertretenden Vorsitzenden, Wilhelm Feierabend zum Kassenwart und Mathias Zachres zum Kassenprüfer.

 

Ein weiter es Thema war das bevorstehende Hamlescher Treffen, welches am 12. Mai an gewohntem Ort, in der Böllingertalhalle in Heilbronn-Biberach, stattfindet. Einlass ist ab 12.00 Uhr. Offiziell eröffnet wird um 14.15 Uhr. Im Anschluss beginnt der Gottesdienst mit Pfarrer Peter Madler, musikalisch begleitet von Organistin Dorothea Häfner. Um auch diesmal ein reichhaltiges Kuchenbuffet anbieten zu können, wird um Kuchenspenden gebeten, welche bei Erna Buortesch, Tel. 07132-920443 anzumelden sind. Der Kuchen wird verkauft, der Erlös für die oben genannten Aktivitäten einges etzt. Um 18 Uhr folgt der Aufmarsch der Trachtenträger. Anschließend wird unter dem Motto „Wie war das damals?“ die Verlobung, wie sie in Hamlesch gefeiert wurde, gem einsam aufgeführt. Melanie Welther und Georg Feierabend stellen das Verlobungspaar dar. Susanne Weber bringt den Besuchern den Brauch näher. Dazu werden die bekannten Brautlieder gesungen. Fürs leibliche Wohl sorgt wie beim vorigen Treffen die Metzgerei Wirth. Eine herzliche Einladung zum Treffen ergeht an alle, die gerne dabei sind.


Michael Eberle bedankte sich bei den Mitgliedern für die Teilnahme und beendete die Versammlung. Bevor die Gesellschaft sich auf den Heimweg begab, wurden in entspannter Runde die Verlobungslieder geprobt. 

Michael Eberle

 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 2 von 5